Flügli zum Aufwärmen

Ein kurzer Trainingsflug zum Aufwärmen nach Madalena stand heute auf der Agenda. Naja, warm ist es hier ja sowieso. Kurz nach dem StartKurz vor der Landung – Endanflug Richtung Madalena
Der Tag begann sehr feucht und war auch für hiesige Verhältnisse zu wenig windig (nur etwa 15-20km/h) Reverse Phone Lookup , weswegen wir es gemütlich mit der Abfahrt zum Start nahmen. War auch völlig ok, denn wir waren gestern erst um drei Uhr nachts hier angekommen. Um kurz nach elf war ich in der Luft. Bis auf knapp 1800 m ging es heute hoch. Genug Höhe zum Gucken und Staunen. Die Thermiken waren zwischen 1000 m und 1500 m stark und gut organisiert. Nach zwei Stunden war mein Tagesziel 68 km westlich vom Start erreicht. Zeit zum Regenieren!